Balance schaffen –

Selbstmanagement  für Verbundstudierende

Als Verbundstudentin oder Verbundstudent studieren Sie berufsbegleitend.
Das bedeutet für Sie: in der Regel eine 40 Stunden-Woche im Beruf und nebenbei ein volles Studienprogramm. 

An den Präsenzsamstagen sind Sie an Ihrer Hochschule. Doch die meiste Studienzeit verbringen Sie entweder bei Ihrer Lerngruppe oder alleine an Ihrem heimischen Schreibtisch – am Abend oder an freien Wochenenden. In diesen Selbstlernphasen helfen Ihnen die Lerneinheiten, den umfangreichen Lernstoff besser zu verstehen und sich einzuprägen.

Ihre Aufgabe ist es jetzt, Ihren Lern- und Arbeitsprozess zu strukturieren und zu organisieren. Und es heißt für Sie: selbstgesteuert zu lernen und zu arbeiten. Und dabei möchten wir Sie ein bisschen unterstützen.

 

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und Freude im Verbundstudium!

Ihr
Institut für Verbundstudien
der Fachhochschulen Nordrhein-Westfalens
Servicebereich Lernen und Lehren im Verbundstudium